Der Leitfaden in meinem künstlerischen Schaffen als Dirigentin ist ein energievoller Ausdruck ausbalancierter Klangbilder. 

Ich dirigiere ein breitgefächertes Repertoire ohne Taktstock. Dabei geht es mir um die facettenreiche und differenzierte Art mit den Händen Klangfülle zu vermitteln.

 

Meine Schwerpunkte liegen in der Musik des 20./ 21. Jahrhunderts sowie in der musikalischen und programmatischen Verbindung, Nebeneinanderstellung und Synthese von Kompositionen verschiedener Musikepochen.